Telekommunikation

In Behörden, in Firmen und in Vereinen ist es Pflicht oder macht es Sinn, ein exaktes Inventar der eigenen Anschaffungen zu führen und im Rechner zu verwalten. Der Inventar Scanner 1.0 spart dem Anwender viele hundert Euro für die Anschaffung eines klassischen Handscanners ein. Mit dem iPhone lassen sich ab sofort mobil Barcodes in vielen Formaten scannen, Fotos machen und Texte erfassen. Die eingesammelten Daten werden via WLAN oder E-Mail problemlos auf den PC übernommen.

In jedem Chemielabor hängt es an der Wand – das Periodensystem der Elemente. Merck übernimmt es jetzt völlig kostenfrei in jedes iPhone oder jeden iPod touch. Dabei zeigt Merck PSE 1.0 nicht nur die Elemente der Haupt- und Nebengruppen, sondern stellt interaktiv viele weiterführende Informationen und Tabellen bereit.

Die Apps2Go GmbH setzt ein völlig neues Konzept um: Studenten arbeiten Hand in Hand mit Profis, um neue iPhone-Apps zu entwickeln – und werden am späteren Umsatz beteiligt. Das erste Ergebnis einer solchen Kooperation ist „Galaxis – Heart of Gold“. Das iPhone-Spiel präsentiert sich als hirnzerkochender Mix aus Minesweeper und Schiffe Versenken.

Drive, walk & meet in Europa: Die 3D-Navigation Sygic AURA D-A-CH liegt ab sofort als App für das iPhone im iTunes AppStore vor. Die sprachgesteuerte Navigationslösung nutzt erstmals die 3D-Beschleunigung des iPhone-Chips, um ein rasant schnelles 3D-Rendering der eingeblendeten Landschaften zu erzielen.

Erst Weihnachten, dann der Valentinstag, jetzt der Frühlingsanfang: vieda startet als Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler einmal mehr eine ganz besondere Verkaufsaktion. Am 1. und am 2. Mai stehen auf AppsForSale.de 67 deutsche iPhone-Apps zum überzeugenden Schnäppchenpreis bereit. Zugleich freut sich vieda über das 100. Mitglied in den eigenen Reihen.