Urlaub

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Sabrina H. aus Reutlingen:
Ich habe gerade ein “Last-minute”-Schnäppchen gemacht und fliege in einer Woche spontan in den Urlaub. Bringt es etwas, wenn ich mich kurz vor Reiseantritt noch impfen lasse?

Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung):
Bei einigen Krankheiten bietet auch eine Impfung kurz vor Abreise noch einen zuverlässigen Schutz vor Infektionen. Ein “Last-minute”-Impfschutz ist gegen Hepatits A, Grippe, Meningokokken-Meningitis und Typhus möglich. Des Weiteren helfen Auffrisch-Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Keuchhusten auch noch kurz vor dem Abflug. Voraussetzung: Der Urlauber muss vorher bereits einmal diese Impfung erhalten haben. An den Flughäfen Frankfurt, München, Berlin und Düsseldorf können sich besonders Kurzentschlossene sogar noch direkt vor Ort impfen lassen. Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten sich Urlauber vor Buchung ihrer Reise beim Auswärtigen Amt ( www.auswaertiges-amt.de) oder dem Centrum für Reisemedizin ( www.crm.de) über mögliche Impfempfehlungen informieren. Denn einige Länder können sogar die Einreise verweigern, wenn der nötige Impfschutz fehlt.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 875

Ferien, Freizeit und Urlaub in Deutschland erleben! Ihr Reiseportal für Heimaturlaub! Reiseziele: Berlin, Nordsee, Ostsee, Alpen, Bodensee entdecken!

Traumhaftes-Deutschland.de - Deutschland Urlaub erleben!

Urlaub in Deutschland

Viele Urlauber haben sich inzwischen entschieden, Ihren Urlaub in einer Finca auf Mallorca zu verbringen. Die Auswahl ist groß geworden und es gibt viele unterschiedliche Fincas und Ferienhäuser sowie Chalets und Villen auf der gesamten Insel Mallorca. Die Webseite www.mallorca-fincavermietungcom bietet die schönsten Urlaubs Immobilien auf der Insel Mallorca. Wie sich die einzelnen Unterkünfte unterscheiden: Eine Finca ist ein Landhaus. Früher nannte man Finca das Land oder das Grundstück. Durch die Feriengäste ist für ein Landhaus der Name Finca übernommen worden. Eine Finca ist immer ländlich mit einem großen Grundstück und keine direkten Nachbarn, durch die Größe der Grundstücke. Die Grundstücke sind in der Regel ab 5.000 m2 groß und natürlich größer. Ein Ferienhaus befindet sich immer in einem Wohngebiet und liegt in der Regel in einem Dorf oder einer Stadt oder ganz in der Nähe einer Stadt. Somit kann man oftmals viele Dinge, wie einkaufen oder essen gehen zu Fuß erledigen. Es gibt natürlich auch Ferienhäuser in Strandnähe. Ein Chalet ist ebenfalls wie ein Ferienhaus mit einem in der Regel modernen Baustil. Eine Villa ist auch wie ein Ferienhaus im hochwertigen Stil und oftmals direkt am Meer oder mit Meerblick.
Die Ferienunterkünfte kann man in unterschiedlichen Größen buchen. Es gibt Fincas und Ferienhäuser von 2 bis 20 Personen. Die Ausstattung ist ebenfalls individuell und unterschiedlich. Von der einfachen und rustikalen Finca bis hin zur modernen oder im Bauhausstil neuen Finca ist alles zu mieten. Auf der Homepage www.mallorca-fincavermietung.com/mallorca-fincas/ findet der Urlauber eine große Auswahl von Villen, Ferienhäuser und Fincas. Ebenso bei den Villen und Ferienhäusern ist von dem einfachen Ferienhaus bis zur Luxus Villa in jeder Region etwas zu buchen. Der Urlauber kann sich seine Wunsch Ferienunterkunft in seiner Lieblingsregion aussuchen und für die schönste Jahreszeit, seinen Urlaub, mieten. Ob eine romantische Finca mit großem Garten und Pool oder eine moderne Villa am Meer, natürlich auch mit Pool, alles ist auf Mallorca zu finden. In der Regel sind die Ferienhäuser und Fincas nur wochenweise zu buchen bzw. haben eine Mindestmietdauer von 7 Tagen. 8 Tage oder mehr sind möglich. Durch das milde Klima in der Nebensaison kommen auch viele Gäste für einen längeren Zeitraum auf die Insel Mallorca und mieten auch mal für 4 – 6 Wochen eine tolle Ferienunterkunft.
Die Insel Mallorca bietet dem Urlauber eine große Vielfalt an unterschiedlichen Domizilen an. Auch die Regionen sind sehr verschieden und bieten von der Berglandschaft bis zur Küste oder auch in der Inselmitte. Bis zu 1000 Ferien Domizile bietet der Marktführer www.mallorca-fincavermietung.com auf der Balearen Insel Mallorca im Mittelmeer. Die Insel bietet viel und für jeden Geschmack. Viel Natur, tolle Strände, typische Dörfer und eine traumhafte Inselhauptstadt. Die Insel ist ideal für einen Urlaub mit Familie, einen romantischen Urlaub zu zweit oder mit Freunden. Jeder Gast findet für seine Bedürfnisse die passende Ferienunterkunft auf der schönsten Insel der Welt.

Das Team von Mallorca Fincavermietung bietet Ihnen ein exklusives Angebot von über 1000 Ferien Unterkünften wie Fincas, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Landhotels und Fincahotels in allen Preisklassen auf Mallorca und Menorca an. Die ausführlichen Beschreibungen mit vielen Fotos machen das Aussuchen leicht. Sie können Ihren Individual Urlaub buchen und wählen zwischen Ferienhäuser mit privaten Pool, einer ruhigen preiswerten Finca, einer Ferienwohnung am Strand oder einem Landhotel mit Flair für Ihren erholsamen Urlaub auf der Insel. Selbstverständlich können Sie auch eine Luxus Villa mit Meerblick mieten oder ein gemütliches Fincahotel. Die große Auswahl von der schönen, typischen und günstigen Finca bis zum modernen exklusiven Luxus Ferienhaus mit privatem Pool machen einfach Spaß beim Auswählen. Schauen Sie auch auf unsere Webseite mit den vielen günstigen Last Minute Sonderangeboten für Ihren preiswerten Urlaub in Spanien.

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Tom W. aus Ansbach:
In den Pfingstferien fliege ich mit meiner Familie in den Urlaub. Wie kann ich meine Wertsachen wie Handy, Bargeld und Kreditkarte am besten vor Diebstahl schützen? Und was muss ich tun, wenn mir im Urlaub doch etwas gestohlen wird?

Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung):
Um Dieben im Urlaub keine Chance zu geben, sollten Reisende ihre Wertsachen niemals aus den Augen lassen. Das bedeutet konkret: Am Strand keine Tasche über die Lehne der Liege hängen und bei Ausflügen keine Wertgegenstände in den Außentaschen der Jacke oder den Hosentaschen verstauen. Handy und Geldbeutel sind in Innentaschen mit Reißverschlüssen oder in einem Brustbeutel unter der Kleidung sicherer. Es ist ratsam, möglichst wenig Bargeld bei sich zu tragen und wichtige Reisedokumente in der Unterkunft, zum Beispiel im Safe des Hotelzimmers, zu verwahren. Sind trotz aller Vorsichtsmaßnahmen plötzlich Handy oder Kreditkarte weg, sollten Reisende diese umgehend sperren. Unter 116 116 oder 030/4050 4050 werden die Bestohlenen direkt mit ihrem Provider oder ihrer Bank verbunden und können die entsprechende Sperrung veranlassen. Bei einem Diebstahl sollten die Betroffenen umgehend die Polizei vor Ort informieren. Die Wahrscheinlichkeit, die Diebe zu erwischen, ist zwar gering. Die Anzeige benötigen Urlauber jedoch, um den Schaden später bei ihrer Versicherung zu melden. Denn was viele nicht wissen: Auch im Urlaub greift teilweise der Versicherungsschutz der Hausratversicherung. Oder aber auch die Reisegepäckversicherung. Um eine Leistung von der Versicherung zu erhalten, muss es sich bei dem Vorfall allerdings um einen Einbruch oder Raub handeln. Ein sogenannter einfacher Diebstahl, beispielsweise aus der Hosentasche, ist nicht versichert.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.458