Tourismus

(Mynewsdesk) Köln, 24. Mai 2017

* Stärkste Preissteigerung auf dem spanischen Festland, Preise in Deutschland stabil
* Auswertung von billiger-mietwagen.de zeigt Preisänderungen bei Mietwagen an beliebten Urlaubszielen für die Pfingst- und Sommerferien 2017

Rund 1,4 Milliarden Mietwagen-Angebote hat das Vergleichsportal billiger-mietwagen.de ausgewertet und Preisänderungen für die Schulferien 2017 im Vergleich zum Vorjahr ermittelt. Den stärksten Preisanstieg verzeichnet das spanische Festland während der Pfingstferien: “Je nach Fahrzeugklasse sind hier die Preise um 60 bis 100 % gestiegen”, erklärt Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de. Auf den Kanaren seien die Kosten für einen Mietwagen um ein Drittel teurer, während für Mallorca ein moderater Preisanstieg zwischen 4 und 12 % je nach Fahrzeugklasse zu verzeichnen sei. Trotz des unterschiedlichen Anstiegs seien die Preise jedoch recht ähnlich: Ein Minifahrzeug zum Beispiel kostet in Barcelona 9,32 Euro pro Miettag, auf Mallorca 7,49 Euro.